Unterstützung der globalen CLT-Bewegung

Fay Bennett

(1914-2002)

Fay Bennett

Fay Bennett Watts, beruflich bekannt als Fay Bennett, war 18 Jahre lang geschäftsführende Direktorin des National Sharecroppers Fund (NSF), einer Interessenvertretung, die sich der Verbesserung der Lebensbedingungen der armen Landbevölkerung verschrieben hat. In den 1950er Jahren übernahm die NSF die Führung bei der Organisation und Besetzung des National Council for Agricultural Life and Labor, einer Allianz, die auf die Schwierigkeiten aufmerksam machte, mit denen Wanderarbeiter in der Landwirtschaft konfrontiert waren, und die Landes- und Bundesregierungen unter Druck setzte, Gesetze zu ihrem Schutz zu erlassen. In den 1960er Jahren führte die NSF Programme zur Förderung von Selbsthilfewohnungen und landwirtschaftlichen Genossenschaften sowie Programme zur Alphabetisierung, Berufsausbildung und Arbeitsvermittlung für vertriebene Landarbeiter durch. Bennett führte NSF während dieser Zeit.

Ihr Engagement in der Community Land Trust Bewegung begann 1967, als sie in den Vorstand des International Independence Institute eingeladen wurde. Im folgenden Jahr reiste sie mit Slater King, Bob Swann und fünf anderen Amerikanern nach Israel, um kooperative Siedlungen auf gepachtetem Land zu studieren, eine Reise, die teilweise von der NSF finanziert wurde. 1969 trat sie dem Gründungsvorstand von New Communities Inc. bei und war die erste Sekretärin der Organisation. Als New Communities beschloss, eine Option auf eine große Farm zu übernehmen, überredete sie NSF, den Optionspreis von 50,000 US-Dollar zu decken.

Anlässlich ihres Rücktritts von NSF im Jahr 1974 erhielt Bennett Glückwunschbotschaften von Senatoren, Gewerkschaftsführern und Bürgerrechtlern, in denen sie in Anerkennung ihrer jahrelangen leidenschaftlichen Fürsprache für die Mieterin als „Joan of Arc der Landarbeiter“ gelobt wurde Bauern, Wanderarbeiter, Pächter und die arme Landbevölkerung.

Weiterführende Literatur

Robert Amberg“,Fonds zur Förderung des ländlichen Raums feiert 50 Jahre landwirtschaftliche InteressenvertretungSüdliche Veränderungen, Band 9, Nummer 5, 1987.

Donald Grubbs, Cry from the Cotton The Southern Tenant Farmer's Union and the New Deal. (Chapel Hill, NC: The University of North Carolina Press, 1971)